© Stadtarchiv Remscheid

Ehrenbürger

© Stadtarchiv Remscheid

Johann Carl Halbach

Ehrenbürger Alt-Remscheid (bis 1929)

Großkaufmann

geb.        27.08.1787 in Remscheid

gest.       02.10.1873 in Köln

Ehrenbürger-Diplom am 23.12.1862 (Remscheids erster Ehrenbürger)

Besonderes Engagement:

- 1858 Halbach-Stiftung zum Bau eines Krankenhauses zus. mit

Johann u. Gustav Halbach

- 1861 Stiftung von 16.700,- Talern zum Bau des Waisenhauses in der Lobach,

weitere 4.000,- Taler durch Testament

Otto Georg Hoffmeister

Ehrenbürger Alt-Remscheid (bis 1929)

Landger.-Assessor, Bürgermeister, Oberbürgermeister

geb.        17.07.1826 in Mörs

gest.       10.02.1888 in Bonn

Ehrenbürger-Diplom am 20.11.1875

Besonderes Engagement:

- Behebung der Wohnungsnot.der Arbeiter. Vermächtnis größtenteils für den Bau

von Arbeiter-Wohnhäusern bestimmt (mehr als 45.000,- Mark)

- 1888 Hoffmeister-Stiftung

© Stadtarchiv Remscheid
© Stadtarchiv Remscheid

Prof. Dr. Ing. h.c. Otto Intze

Ehrenbürger Alt-Remscheid (bis 1929)

Professor an der Technischen Hochschule Aachen, Geheimer Regierungsrat

geb.        17.05.1843 in Laage / Mecklenburg

gest.       28.12.1904 in Aachen

Ehrenbürger-Diplom am 17.05.1893

Besonderes Engagement:

- Erbauer der ersten Trinkwasser-Talsperre Deutschlands im Eschbachtal

Fürst Otto von Bismarck

Ehrenbürger Alt-Remscheid und der ehemaligen Städte Remscheid und Lüttringhausen (bis 1929)

Reichskanzler (21.03.1871 - 18.03 1890)

geb.        01.04.1815 in Schönhausen

gest.       30.07.1898 in Friedrichsruh

Ehrenbürger-Diplom am 28.02.1895

Besonderes Engagement:

- Zum 80. Geburtstag verliehen ihm 60 rheinische Städte, darunter Remscheid,

Lennep u. Lüttringhausen die Ehrenbürgerrechte wegen seiner Verdienste

als Reichskanzler

© Stadtarchiv Remscheid

Dr. Heinrich von Stephan

Ehrenbürger Alt-Remscheid (bis 1929)

Gen.Post Dir. d. Norddt. Bundes, Gen.Post Meister d. Dt. Reiches,

Preuß. StaatsMin., StaatsSekr. d. Reichspostamtes, Geh.Reg.Rat

geb.       07.01.1831 in Stolp / Pommern

gest.      08.04.1897 in Berlin

Ehrenbürger-Diplom am 26.04.1895

Besonderes Engagement:

- Begründer des Weltpost-Vereins

- hohe Verdienste im deutschen Post- u. Telegraphenwesen

Carl Friedrichs

Ehrenbürger Alt-Remscheid (bis 1929)

Großkaufmann, preuß. Landtagsabgeordneter, Geh.Kommerzienrat

geb.       10.08.1830 in Dickhausen (Gmd. Waldbröl)

gest.      22.04.1906 in Remscheid

Ehrenbürger-Diplom am 10.08.1900

Besonderes Engagement:

- Errichtung der königl. Fachschule für die Stahl- u. Eisenindustrie

- Zustandekommen der Bahnlinie RS - Solingen inkl. Müngstener Brücke

- Stifter der „Lesehalle“ (heutige Stadtbücherei)

© Stadtarchiv Remscheid
© Stadtarchiv Remscheid

Justus Böker

Ehrenbürger Alt-Remscheid (bis 1929)

Großkaufmann, Geh.Kommerzienrat

geb.       27.05.1843 in Remscheid

gest.      17.04.1912 in Remscheid

Ehrenbürger-Diplom am 07.05.1909

Besonderes Engagement:

- Leitung der Gasanstalt

- Idee zum Bau des Wasserwerks u. der Remscheider Talsperre

- Anregung zum Bau der elektr. Straßenbahn in Remscheid

- Stiftung f. Krankenhaus-Neubau (25.000.- Mark)

Dr. Ing. e.h. Moritz Böker

Ehrenbürger Alt-Remscheid (bis 1929)

(Bruder von Justus Robert Böker)

Ingenieur, Direktor u. Vorstandsmitgl. d. Berg. Stahlindustrie (BSI),

Geh.Kommerzienrat

geb.       15.09.1853 in Remscheid

gest.      07.01.1933 in Remscheid

Ehrenbürger-Diplom am 15.09.1925

Besonderes Engagement:

- Vertreter einer gesunden Lohnpolitik als Leiter der BSI

- hohes soziales Engagement,  zahlreiche private Stiftungen

- Begründer der Siedlung Bökerhöhe

© Stadtarchiv Remscheid
© Stadtarchiv Remscheid

Richard von Hardt

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lennep (bis 1929)

Großkaufmann und Rittergutsbesitzer

geb.       06.08.1824 in Lennep

gest.      29.09.1898 in Berlin

Ehrenbürger-Diplom am 02.12.1890

Besonderes Engagement:

- zahlreiche Stiftungen für soziale Zwecke

Prof. Dr. Wilhelm Conrad Röntgen

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lennep (bis 1929)

Professor für Physik, Geh.Rat

geb.       27.03.1845 in Lennep

gest.      10.02.1923 in München

Ehrenbürger-Diplom am 15.06.1896

Besonderes Engagement:

- Entdecker der nach ihm benannten „Röntgen-Strahlen“

- Erster Nobelpreisträger für Physik

- Stiftung für Studienwerk (Lennep)

© Stadtarchiv Remscheid
© Stadtarchiv Remscheid

Richard Koenigs

Ehrenbürger der ehemaligen Städte Lennep und Lüttringhausen (bis 1929)

Landrat d. Kreises Lennep, Oberreg.Rat

geb.       28.03.1853 in Dülken

gest.      14.02.1921 in Düsseldorf

Ehrenbürger-Diplom am 03.01.1900

Besonderes Engagement:

- Förderung der Landwirtschaft und Industrie im Kreis Lennep

Johann Daniel Fuhrmann

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lennep (bis 1929)


Großkaufmann, Handelsherr

geb.    21.10.1839 in Lennep
gest.    17.01.1911 in Antwerpen

Ehrenbürger-Diplom am 13.12.1910

Besonderes Engagement:
- Gründung der Witwen- u. Waisenkasse für Hinterbliebene der
Lehrer des Realgymnasiums
- Stiftung für Fürsorge armer Kinder (30.000,- Mark)
- zahlreiche andere Schenkungen u. Stiftungen
 

© Stadtarchiv Remscheid
© Stadtarchiv Remscheid

Hermann Richard Hardt

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lennep (bis 1929)

Kaufmann, Tuchfabrikant, Kom.Rat

geb.       24.05.1866 in Lennep

gest.      10.12.1938 in Lennep

Ehrenbürger-Diplom am 26.07.1929

Besonderes Engagement:

- Großes soziales Engagement

- Vorsitzender des gemeinnützigen Bauvereins

- Schatzmeister des Schlossbauvereins

- Mitglied des Stadtrates, Kreistages u. Provinziallandtages

Julius Caesar

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lennep (bis 1929)

Fabrikant, 1. Beigeordneter in Lennep

geb.       03.01.1887 in Elberfeld

gest.      wohl 1945 bei Kämpfen in Berlin (unbekannt)

Ehrenbürger-Diplom am 26.07.1929

Besonderes Engagement:

- umsichtige, gewissenhafte u. aufopfernde Erfüllung seines

Beigeordnetenamtes

© Stadtarchiv Remscheid

August Erbschloe

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lüttringhausen (bis 1929)

Stadtverordneter, Beigeordnete

geb.       02.05.1850 in Lüttringhausen

gest.      07.07.1925 in Lüttringhausen

Ehrenbürger-Diplom am 02.05.1924

Besonderes Engagement:

- Vertretung der Interessen Lüttringhausens

Richard Gertenbach

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lüttringhausen (bis 1929)

Bürgermeister von Lüttringhausen (1890-1925)

geb.       16.02.1857 in Solingen-Dorp

gest.      10.05.1929 in Bonn

Ehrenbürger-Diplom am 20.04.1925

Besonderes Engagement:

- Vertretung der Interessen Lüttringhausens

© Stadtarchiv Remscheid
© Stadtarchiv Remscheid

Richard Pick

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lüttringhausen (bis 1929)

Stadtverordneter, Beigeordneter

geb.       06.12.1857 in Lüttringhausen

gest.      19.04.1933 in Lüttringhausen

Ehrenbürger-Diplom am 24.07.1929

Besonderes Engagement:

- Ist stets für die Bandwirkerei eingetreten

Gustav Adolf Westen

Ehrenbürger der ehemaligen Stadt Lüttringhausen (bis 1929)

Fabrikant, Firmengründer

geb.       14.02.1850 in Lüttringhausen (Goldenberg)

gest.      11.05.1942 in Graz (Österreich)

Ehrenbürger-Diplom am 11.05.1928

Besonderes Engagement:

- Stiftung einer Turnhalle für den Goldenberger Turnverein

- Stiftung für die Anlage eines Strandbades (nicht ausgeführt)

© Stadtarchiv Remscheid
© Stadtarchiv Remscheid

Dr. Walther Hartmann

Ehrenbürger der Stadt Remscheid (seit 1929)

Promovierter Jurist, Beigeordneter, Bürgermeister,

Oberbürgermeister von Remscheid 08.10.1915 - 30.09.1937

geb.       07.10.1873 in Hückeswagen

gest.      04.09.1964 in Schönau, Kreis Berchtesgaden

Ehrenbürger-Diplom am 31.05.1946

Ehrenbürger-Diplom aberkannt am 18.04.1946

Wiederverleihung am 29.06.1953

Besonderes Engagement:

- verantwortungsvolle und weitsichtige Führung Remscheids durch die Kriegswirren

- Förderer des Wohnungs- u. Siedlungswesens

- Förderer des hiesigen Kulturlebens (Theater, Heimatmuseum, Röntgenmuseum,

Bergisches Landschaftsmuseum, Haus der Kunst, Stadtbücherei)

Willi Hartkopf

Ehrenbürger der Stadt Remscheid (seit 1929)

Geschäftsführer d. ÖTV-Kreisverwaltung, DGB-Kreisvorsitzender in RS,

Oberbürgermeister von Remscheid 28.10.1968 - 16.10.1989

geb.       03.11.1920 in Duisburg

gest.      22.12.2004 in Remscheid

Ehrenbürger-Diplom am 16.12.1995

Besonderes Engagement:

- Aufsichtsratsmitglied der Remscheider Stadtwerke

- Organisator internationaler Jugendtreffs

- Großes Engagement in der Gewerkschaftsarbeit

- Bau des Allee-Centers trotz starker politischer Widerstände

© Stadtarchiv Remscheid
© Stadtarchiv Remscheid

Peter Wolf

Ehrenbürger der Stadt Remscheid (seit 1929)

Fabrikant, Ratsmitglied (CDU), Schulausschußvorsitzender,

Oberbürgermeister (08.05.1963 - 19.10.1964)

geb.       28.04.1923 in Remscheid

gest.      25.09.2000 in Remscheid

Ehrenbürger-Diplom am 09.11.2000,

überreicht an Töchter am 25.10.2001

Besonderes Engagement:

- Großer Einsatz für die Belange von Kindern und Jugendlichen

- Erbauung von 7 Remscheider Grundschulen u. einem Gymnasium

- Einrichtung von 12 Remscheider Turnhallen

Gerd-Ludwig Lemmer

Ehrenbürger der Stadt Remscheid (seit 1929)

Politiker: Mitglied des nordrhein-westfälischen Landtags, Staatsminister a.D. (CDU), Staatssekretär  in der Bundesregierung, Mitglied des Europäischen Parlaments

Oberbürgermeister der Stadt Remscheid (1961-1963)

geb. 13.09.1925 in Remscheid

gest. 18.03.2016

Ehrenbürger-Diplom am 03.10.2008

Besonderes Engagement:

Durchsetzung der Interessen seiner Heimatstadt Remscheid im Landesparlament und bei der Landesregierung

 

© Stadtarchiv Remscheid

Beate Wilding

Ehrenbürgerin der Stadt Remscheid (seit 1929)

Oberbürgermeisterin (2004-2014 )

geb.       16.08.1956 in Remscheid

Ehrenbürger-Diplom am 10.10.2020

 

Besonderes Engagement:

-  als erste Frauenvorsitzende im DGB großer Einsatz für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gleiche Entlohnung von Frauen und Männern, sowie das verbriefte Recht auf Teilzeit

- Unterstützung vieler Initiativen und Vereine im Remscheider Stadtgebiet, so z.B.: die Arbeiterwohlfahrt, der Initiativkreis Kremenholl, den Stadtteil e.V. und den Partnerschaftsverein Remscheid-Presov.

Fred Schulz

Ehrenbürger der Stadt Remscheid (seit 1929)

Oberbürgermeister der Stadt Remscheid (1999-2004)

geb. 1956 in Bochum

Ehrenbürger-Diplom am 10.10.2020

Besonderes Engagement:

- Außerordentlicher Einsatz für die Stärkung der Interessen des Remscheider Handwerks

- Gründung der Remscheider Marketingräte

- Karitatives Engagement z.B. als Botschafter der Lebenshilfe Remscheid

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.